Wieso eine Due Diligence Vorlage helfen kann

Die Due Diligence ist eine sorgfältige Prüfung einer Firma. Diese Vorgehensweise wird im Verlauf von Fusionen von Firmen unter Verwendung einer Due Diligence Vorlage durchgeführt. Vor allem beim Kauf in privaten Firmen ist Due Diligence eine großer Bedeutung. Dies ist mit der Tatsache begründet, dass im Privatbesitz befindliche Unternehmen nicht der Informationspflicht unterliegen. So sind weniger Wissen verfügbar als dies bei Aktiengesellschaften der Fall ist. Dies steigert für den Investor die Unsicherheit der Perspektiven eines Betriebes.

Initiator der Due Diligence kann sowohl der Interessent als auch der Eigentümer eines Firma sein. Die Analysewerte einer Prüfung im Rahmen von Due Diligence werden als Basis für die nachfolgenden Verhandlungsgespräche genutzt. Durch die unterschiedlichen Aufgaben ist es unverzichtbar, vor Beginn einer Due Diligence Checkliste auszuarbeiten oder eine schon vorhandene Due Diligence Checkliste zu verwenden und an die individuellen Bedürfnisse anzupassen.

Die Prüfung im Verlauf der Due Diligence benötigt eine geschätzte Zeitraum meistens von drei bis sechs Monaten. Um bei Bedarf rechtzeitig agieren zu können, wird die Ablauf in mehrere Zwischenabläufe gegliedert. Begonnen wird laut der Due Diligence Checkliste mit einer Grobanalyse. Erfolgt in diesem Stadium eine positive Bewertung, ist der nachfolgende Hauptpunkt die Feinanalyse. Als Abschluss wird eine aussagefähiger Bericht ausgearbeitet.

Die Due Diligence Checkliste beinhaltet eine Vielzahl unterschiedlicher Punkte, die in die Prüfung eingehen. Sie erfordert wesentlich mehr als die herkömmliche Prüfung der Handelsbücher. Sie bezieht die Analyse der Umfeldes eines Firma im gleichen Sinn mit ein wie die firmeninternen Gegebenheiten eines Betriebes.

Im Verlauf der Analyse sind alle Unternehmensbereiche eines Betriebs miteinbezogen. Die Due Diligence Checkliste damit differenziert zwischen Finanzprüfung, Strategic Audit, Legal Audit, Umweltprüfung, Organisational Audit, Marketing Audit und Technical Audit. Dadurch wird bereits offengelegt, wie genau die Analyse einer Unternehmens erfolgt. Auf jeden Fall werden die diversen Audits individuell an das Firma angepasst. Auch hier ist die Erstellung einer Due Diligence Checkliste eine wertvolle Unterstützung. Die Rechtsberater ist für dieAnalyse aller rechtlichen Belange wie vertragliche Vereinbarungen oder Gesellschaftsunterlagen verantwortlich. Die Marketingabteilung unterstützt bei der Ausarbeitung der Perspektiven und unterstützt, die Chancen zu bewerten. Besonders stark eingebunden ist die IT Abteilung eines Betriebs durch die dauernde Ausarbeitung unterschiedlichster Informationen.

Um einen reibungslosen und zeitsparenden Prozess der Analyse gewährleisten zu können, wird vor Start der Analyse die für eine Firma individuell angepasste Due Diligence Checkliste erarbeitet. Gute Unterstützung bieten bei der Ausarbeitung der Due Diligence Ausarbeitung bereits vorbereitete Vorlagen in Form einer verfügbaren Due Diligence Checkliste. Solche Vorlagen kann man z.B. hier bekommen: www.due-diligence-checkliste.de bzw. sich dort elektronisch runter laden.

Diese Seite bookmarken:

    Der Blog – eine Alternative zu facebook

    Warum soll man bloggen – statt auf Facebook zu liken

    Bloggen ist sehr cool (ich vermeide mal das typisch jugendliche g….il ). So ist es auch weniger verwunderlich, dass sich damit eine völlig eigenständige Gemeinschaft, die der Online Artikel Schreiber, herausgebildet hat. Bei anderen Menschen stoßen Blogger oft auf Kopfschütteln, weshalb die Blogger so sehr vom Schreiben schwärmen. Den meisten Mitmenschen bewegt daher die Frage, warum überhaupt schreiben?

    Schreiben, weil das Bloggen die eigenen Interessensgebiete betrifft

    Es sind sehr vielschichtige Gründe, warum man sich absolut einmal für dieses Thema hinreißen lassen sollte, selbst mit dem Schreiben zu starten. Einerseits bietet das Schreiben von Inhalten in Bloganwendungen die Möglichkeit, eigene Interessen zu zeigen. Meist dauert das Schreiben auch nicht lange, bis sich Leserschaft eingefunden haben. So erhält man umgehend eine kleine Gruppe um sich hinzu oder wird auch Teil einer solchen Community. Doch das muss überhaupt nicht mal etwas Spezielles sein, wieso man sich für Schreiben mit einem Blog hinreißen sollte. Selbst wenn man sich dabei etwas vom Herzen schreiben will, ist eine Blogseite das richtige Mittel dazu. Denn auf jeden Fall lassen sich die buntesten Blogs auch komplett privat schreiben, deshalb so, weshalb sie keinsfalls durch unbefugte Personen und andere Mitleser, die nicht erwünscht wären, einfach mitgelesen werden können.

    Geld erwirtschaften fast von alleine mit der Website

    Aber zu diesen Gründen gibt das auch noch weitere Gründe, die dazu sprechen, warum man auf jeden Fall einen eigenen Blog gestalten sollte. Denn mit einem schönen Blog kann man auch nettes Geld erwirtschaften. Selbst wenn es nur viele Euro im Monat erwirtschaftet: man kann vielfältig texten, was meine Person will oder ist keinesfalls gezwungen, irgendetwas zu publizieren oder sich an feste Zeiten zu festzulegen. Hat man Möglichkeit zum Schreiben, macht man es, hat man weniger Lust, dann halt nicht. Und dennoch kann zwischendurch Geld gemacht werden. So gibt es wesentlich mehr Seiten, worauf man Linkplätze auf dem eigenen thematischen Tagebuch zu interessanten Preisen anbiedern kann. So sich schon ein regelmäßiges kleines Taschengeld erreichen.

    Größere Blogs – wie etwa 100themende. – die meist mit WordPress betrieben werden, können hierbei schon sozusagen als Internet Nachrichten-Portal durch gehen.

    kleiner Nachtrag: Ein schöner Nischenblog ist etwa auch < a href="http://www.computer-meister.de/" > Computer-Meiter.de. Hier schreibt der Autor über alles mögliche zum Thema Computer und EDV-Netzwerke. Auch sehr lesenswert.

    Diese Seite bookmarken:

      Wie kann ich mich im World Wide Web vernünftig informieren – ohne zu viel lesen zu müssen

      Wie soll ich mich im WWW vernünftig informieren

      Das Internet hat es vorstellbar gestaltet, sich immer über interessante Themen zu erkundigen. Egal, ob es dort um Informationen um einen Vortrag geht oder um die Nachforschung für eine universitäre Ausarbeitung, das World Wide Web hält viele Materialien bereit. Oft ist es jedoch gar nicht so einfach, in der Flut der Angebote speziell diese Nachrichten zu finden, für welche man sich auch begeistert. Aber es existieren hilfreiche Kniffe und Wekrzeuge, die einem das Suchen im Worl Wide Web viel leichter gestalten.

      Unterschiedliche Nachrichten-Seiten im Web

      Für ganz diverse Informationen – von der Freizeit bis hin zu Börsen-Nachrichten – gibt es Internet Portale wie Online-Ticvker oder andere. Diese Communities oder Gemeinschaften offerieren neben den aktuellsten Nachrichten zum passenden Gebiet nicht selten auch Kommunikationsmittel, die zum persönlichen Austausch herbeirufen. So findet man zu den grundlegenden News auch sofort unterschiedliche Meinungen zu einem brisanten Anliegen und darf sich sicher eigens ein Bild vom Vorgang bilden. Doch nicht bloß Communities und Gemeinschaften, auch Nachrichtengruppen berichten aktuell über die brisantesten Nachrichten. Nach Headlines getrennt kann man sofort auf jüngste Informationen eingehen und durchlesen. Wesentlich ist darauf zu schauen, dass es sich um bekannte Berichterstatter und Redaktionen handelt, die diese Nachrichten bereitsstellen und verbreiten. Aber auch im World Wide Web berichten besonders aktuell und wahrheitsgemäß die Veröffentlichungen, die man schon von der klassischen Presse kennt.

      Wer besonders vorsichtig sein will, dass er zu dem gewünschten Thema oder einem Zwischenfall bestimmt die aktuellsten Nachrichten erfährt, sollte auf Webseiten, Protalen und Nachrichtenseiten Syndication Feeds bestellen. Die neuesten Nachrichten kommen dann sofort sowie ohne ein Beitrag auf das Endgerät. Sie müssen die Kurzmeldungen nur noch öffnen und lesen. Ein weiteres schönes Beispiel für einen lesenswerten Blog ist Unternehmer-Portal.net . Hier bloggt ein Unternehmer und gibt sein Wissen weiter. Auch sehr informativ.

      Diese Seite bookmarken: